Schwarmmelder

Rund um die Schwarmbetriebsweise im Warré-Bienenstock
Benutzeravatar
Distelbauer
Beiträge: 320
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 22:12

Re: Schwarmmelder

Beitragvon Distelbauer » Mi 29. Feb 2012, 18:14

Danke für die Info kaibee,

an der Metallplatte war ja so eine Art Vorhang so ähnlich wie ein Windstopper für Türen, eben viele feine Borsten, Haare unter denen die Bienen durchschlüpfen können. Vielleicht entsteht so die Vibration und es gibt einen Kontakt. Soweit meine Theorie.

LG Georg

heiner
Beiträge: 3
Registriert: So 30. Nov 2014, 14:26

Re: Schwarmmelder

Beitragvon heiner » Sa 25. Nov 2017, 20:34

Diesen Schwarmmelder mit mechanischem Kontaktschluss und Klingelauslöser hatte ein kleverer Imker im vorletzten Jahrhundert erfunden.
Er war aber verdammt teuer und kaum jemand konnte ihn sich leisten.
Dann hat ein anderer Bastler aus einfachen Teilen diesen Schwarmmelder "modifiziert" und das Teil war für wenig Geld zu erwerben.

Der Erfinder wies jedoch ausdrücklich darauf hin, dass der Schwarmmelder nicht am unteren Flugloch installiert werden soll, weil dort
ohnehin bei Tracht immer starker Flug herrscht (wie jemand bereits mitgeteilt hat). Das Teil musste man am oberen Flugloch (sprich Honigraum)
befestigen. Die Begründung war, soweit ich mich erinnere, dass ein Schwarm gewöhnlich beim Abgang nicht nur aus dem Flugloch herausstürzt, sondern aus allen Ritzen, Fugen und Löchern.
So konnte man das zusätzliche Flugloch des Honigraumes praktisch kontrollieren, weil nur im Falle des Schwarmabganges Massen von Bienen
dort heraus kamen und den Kontaktschluss der beiden unterschiedlichen Metalle auslösten.
Über die Bauweise habe ich mal eine exakte historische Beschreibung gelesen, die es ermöglichen sollte, das Teil nachzubauen. Wenn es noch interessiert, könnte ich mal schauen, ob ich sie wieder auffinde.

Claudia.1977
Beiträge: 314
Registriert: Di 24. Dez 2013, 16:03

Re: Schwarmmelder

Beitragvon Claudia.1977 » Do 30. Nov 2017, 19:05

.... bei mir meldet die Stockwaage den Alarm.
Machmal gibt es auch ohne Schwarm Alarm, weil Drohnen und Bienen eines großen Volkes gemeinsam ausgeflogen sind
(meine Waage hatte ich vorab nicht der Volksgröße angepasst).
liebe Grüße Claudia

Benutzeravatar
Distelbauer
Beiträge: 320
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 22:12

Re: Schwarmmelder

Beitragvon Distelbauer » Do 30. Nov 2017, 23:24

Claudia, ist das eine besondere Stockwaage?

Claudia.1977
Beiträge: 314
Registriert: Di 24. Dez 2013, 16:03

Re: Schwarmmelder per Stockwaage

Beitragvon Claudia.1977 » Fr 1. Dez 2017, 09:34

Ich hatte mir damals alle Stockwaagen preislich/ Leistung verglichen und mich für Wolf Waagen entschieden. Wie sich der Markt inzwischen entwickelt hat, habe ich nicht mehr beobachtet, da ich sehr zu frieden bin mit meinen Waagen.
liebe Grüße Claudia


Zurück zu „Warré und Schwärme“